ENAIM

War es Licht?
War es Liebe?
War es ein Ja?
War es ein „Ich bin ich?“

Die Musik der Band ENAIM (hebr. Plural von „Quelle“) speist sich aus mehreren Quellen: Im Zentrum stehen deutsche Songtexte, die sich auf emotionale Weise assoziativ mit Bibeltexten auseinandersetzen. Dazu kommen ausdrucksstarke Melodien, ausgefeilte Arrangements, abwechslungsreiche Grooves und eine Portion Jazz und Improvisation – sowie die Leidenschaft und Spielfreude von Tine Wiechmann (Gesang), Christoph Georgii (Piano), Manuel Steinhoff (Bass) und Jens Nobiling (Schlagzeug). Authentisch und unprätentiös präsentieren die Musiker die tiefgründige Musik ihres einzigartigen Konzeptes und eröffnen so Räume für eindrückliche Konzertmomente.

Ein Grund, auf dem ich heut noch stehe
Ein Anlass, den ich heut noch sehe
Ein Startschuss, den ich heute noch höre
Ein Wunsch, den ich auch heute noch spüre